Mitgliederliste

VivaLaVida-eV-Logo_250x250---100Prozent-Transparent

Unser 100% Transparenz Versprechen. Mehr erfahren…

Mitgliederliste_480x300

Können Sie uns dabei helfen?

Können Sie uns dabei helfen?

Eine Mitgliedschaft bei uns, steht in erster Linie als Bekenntnis zu unserem Verein und seinem Ziel einen ganzheitlichen Ort der Ruhe, Harmonie, Freundschaft, Entfaltung, Entspannung und Genesung für Natur, Tier, Mensch & Gemeinschaft zu erschaffen.

Eine Mitgliedschaft bei uns, steht auch für die Liebe zu den Tieren, der Natur, dem Menschen der Gutes bewirken möchte und einer ganzheitlichen, friedlichen, kooperativen Lebensweise →Weiterlesen…


Wenn Sie es wünschen, können Sie auch anonymisiert in der Liste zu erscheinen. Wir kürzen dann den Vor- & Familiennamen auf je einen Buchstaben und stellen ein Muster Bild für die Darstellung männlich/ weiblich ein.

Jede Spende hilft - Danke!Wenn Sie eine anonymisierte Mitgliedschaft wünschen, setzen Sie bitte das dementsprächende Häckchen, hier im

Antragsformular für eine Mitgliedschaft

anonymisiert

Ausschnitt aus dem Antragsformular für eine Mitgliedschaft

 


Anzahl Mitglieder (Stand: 08.10.2016): 16

Neue Mitglieder werden immer oben eingefügt.

 


Unsere Mitglieder


finke-marcus

Marcus R. Finke (1983)
Beigetreten am: 19.10.2016

Ich finde es gut, das ihr dieses Projekt ins Leben gerufen habt weil es dem Leben hilft.

 

 

 

 

 

 

 


tereza-schoen190x250

Tereza Schön (1994)
Beigetreten am: 04.10.2016

Es ist wichtig, das wichtigste Gut unserer Erde zu schützen und zwar die Menschen, Tiere und die Natur. Wir müssen wieder begreifen, um was es wirklich in diesem Leben geht. Wenn ich ein Teil dieser Verbesserung sein kann bzw. dazu beitragen kann, gibt es keinen Grund für mich lange zu überlegen. Zusammen können wir viel mehr bewirken, als man es sich vorstellen kann.

 

 

 

 

 


Jaschke, Hannes

H. J. (1984)
Beigetreten am: 27.08.2016

Ein schönes zukunftsweisendes Konzept, welches in vielen Richtungen ausbaufähig ist und viele Möglichkeiten eines zeitgemäßeren Zusammenlebens ermöglicht. Danke für die Möglichkeit hier dazu ;-)

 

 

 

 

 

 


Hildebrandt,-Daniel

Daniel Hildebrandt (1978)
Beigetreten am: 13.03.2016

 

 

 

 

 

 

 

 


Szabo, Pamela

Pamela Szabó (1980)
Beigetreten am: 25.02.2016

Eure Website gefällt mir sehr gut. Eure Ideen für dieses Projekt begeistern mich und deshalb wünsche ich Euch bei der Umsetzung von Herzen alle Unterstützung des Universums die Ihr benötigt, um Eure Träume zu verwirklichen.

 

 

 

 

 

 


Rafael Blind (1975)

Rafael Blind (1975)
Beigetreten am: 24.02.2016

Ich find´s toll was die beiden da aufbauen und sowas unterstütze ich gerne.

 

 

 

 

 

 

 


Lin, Gaff

Gaff Lin (1973)
Beigetreten am: 24.02.2016

 

 

 

 

 

 

 

 


Rullo, Natalie

Natalie Rullo (1971)
Beigetreten am: 23.02.2016

 

 

 

 

 

 

 

 


Profilfoto_190x250-dummy-m

J. L.
Beigetreten am: 23.02.2016

 

 

 

 

 

 

 

 


.

.


Gründungsmitglieder


Jörg Dopatka (1960)
Alexander Götz (1972)
Antje Götz (1973)
Sven Egerland (1982)


katherina_k-foto

Katherina Kreklau (1985): Gründungsmitglied

Viva La Vida – Es lebe das Leben

Möge Viva La Vida die liebevoll bewahrende Kraft sein
Aus deren Schoß die alten Weisen wachsen
Die Mensch, Natur und Tier verbindet
In deren Mitte das warme Herz des Wandels lebt

Katherina Kreklau, Neuruppin im Januar 2016

Webseite: Katherina Kreklau auf artdoxa.com

 

 


Vorstände


angela2015

Angela Segieth (1981): Initiatorin, Gründerin & Vorstand des Vereins

Angela Segieth: Initiatorin, Gründerin & Vorstand des Vereins

Dieses Projekt baue ich mit auf, weil ich mit der Natur und den Tieren zusammen arbeiten möchte.

Mein Ziel ist, mich noch mehr in Pferde (Tiere) hinein versetzen zu können, um sie noch besser zu verstehen und um ihnen dabei zu helfen, ein Leben zu führen, das sie möchten. Pferde (Tiere) die in Notsituationen festsitzen, können leider nicht beim Tierschutz anzurufen. Jeder sollte die Möglichkeit haben ein schönes und gerechtes Leben führen zu können.

Mit der Natur unter harmonischen Bedingungen zusammen zu arbeiten kommt uns allen zu gute, z.B. durch Permakultur. Obst, Gemüse und Kräuter können auch ohne Chemikalien oder Pestizide zu verwenden, angebaut werden. Es ist einfach ein tolles Gefühl die Natur zu unterstützen und zu sehen wie sich alles entwickelt, wächst und gedeiht. Vom Samenkorn bis zur Pflanze. Ich freue mich darauf viele, liebevolle und tolerante Menschen kennen zu lernen, die unsere Liebe zur Natur und den Tieren teilen.

Angela Segieth, Lutherstadt Wittenberg im Januar 2016


Profilfoto-Marco

Marco C. Rullo (1973): Initiator, Gründer & Vorstand des Vereins

Das Zusammenleben mit den Tieren, die für mich reine und unschuldige Seelen sind, ist für mich sehr wichtig, denn sie erinnern und motivieren mich, mich zu trauen – ich zu sein.

Schon seit meiner Kindheit ist die Liebe und ein besonderes Gefühl der Verbundenheit, zu diesen Wesen da. Diese Wesen zu beschützen bzw. zu behüten und ihnen bei ihrer Genesung zu helfen, sehe ich als Teil meiner Berufung an. Es entspricht meinem tiefsten Herzensgefühl und erfüllt mich sehr. Das gilt auch für jene Menschen, die auch solch reine Seelen in sich haben. Es gibt sie. Ich habe das Glück, einige von Ihnen, meine Freunde nennen zu dürfen.

Einen Ort, des Friedens, der Freundschaft, der harmonischen Kooperation zwischen Tier, Natur und Mensch, einen Ort der Entfaltung und des Austausches, mit erschaffen zu dürfen… ist für mich mein Lebenstraum, der in Erfüllung geht.

Das nicht alles Friede, Freude – Eierkuchen ist, ist mir klar. Ich habe, was das angeht, bereits sehr viele Erfahrungen gemacht. Bereits seit meiner Kindheit: Endlose Konflikte und innerer Kampf. Was mich sehr prägte und mich auf den Weg brachte, auf dem ich heute wandele. Die kapitalistische Gesellschaft ist für mich ein kriegerischer Ort, solcher Konflikte, aber auch ein Ort der Chancen. Die Chance sich über sich selbst zu erheben und innere Loslösung zu erlernen und sich zu entfalten. Dies (er)lernte und (er)lerne ich für mich. Seitdem war ich auf der Suche, nach einem Ort, der meinem Inneren gleicht. Vor einiger Zeit wurde mir klar, dass es diesen Ort nicht gibt und das ich ihn erst erschaffen muss. Aber alleine ist so etwas nicht möglich. Also ging ich auf diese Suche nach Gleichgesinnten und ich fand sie in der Lutherstadt Wittenberg.

Ich weiß, es gibt noch mehr von uns da draußen. Jene, die dieses Gefühl im inneren mit uns teilen. Und ich hoffe, dass wir uns einst hier begegnen.

Marco Ciro Rullo, Lutherstadt Wittenberg im Februar 2016


.
.
.